Snapchat ist mittlerweile ein gängiger Begriff. Mit weltweit über 150 Millionen Nutzern ist der gelbe Geist ein ernstzunehmender Konkurrent im Social Media Bereich. Der Zweikampf zwischen Facebook und Snapchat hat bereits begonnen. Snapchat ist bereits die Nummer 1 auf den Smartphones junger Leute. Wie sich das Instagram von Facebook gegen das Snapchat schlägt, wird sich in den nächsten Monaten noch zeigen. Für Werbeagenturen ist das junge Unternehmen bereits eine interessante Plattform.

aktive Nutzer

Snapchat erreicht heutzutage bereits rund 40 Prozent aller 18- bis 34 Jährigen auf der ganzen Welt. Die Social Media App verzeichnet heute bereits über 178 Millionen täglich aktive Nutzer weltweit. Es ist kaum zu glauben, aber die App ist erst fünf Jahre alt. Mehr als 25 Mal öffnet ein Nutzer die App am Tag. Mehr als 60% der täglich aktiven Snapchatter benutzen jeden Tag die Kamera.

Hier folgende Fakten:

Werbung mit Snapchat

Snapchat ist für die Marken interessant, deren Zielmarkt sich mit der Kernzielgruppe von Snapchat deckt. Die von Snapchat angebotenen Anzeigenformate geben Marken und see Unternehmen die Möglichkeit, ihre Werbebotschaften in Snapchat-Stories zu platzieren. Interaktive Filter fügen sich nahtlos in die Nutzererfahrung der Snapchatter ein, und regen einen dazu an, deren Inhalte auf Snapchat zu teilen und der Marke zu folgen.

Gesponserte Geofilter

Ein Geofilter ist ein Overlay, das Snapchatter über Ihre Bilder, die Snaps, legen können. Wie der Name schon sagt, ist der Geofilter mit dem geografischen Standort verbunden. Je nach Ort und Land gibt es wieder verschiedene Filter, welche mit anderen Freunden und Snapchattern geteilt werden kann. Das Ganze muss aber nicht an einen Ort gebunden sein, es kann auch ein spezieller Tag sein, der mit einem Filter ausgeschmückt werden kann. Hier ein Beispiel: